Feuchtwiese

Siedlungsräume + freie Landschaft

Ursprungsgebiet 11 (andere UG ab 1 kg auf Anfrage)

Standardmischung Rieger-Hofmann GmbH

Mittel- bis niederwüchsige, schnittverträgliche Arten für feuchte Standorte

Die Feuchtwiesenmischung besteht aus ausdauernden, feuchtigkeitsliebenden, mittel- bis niederwüchsigen und schnittverträglichen Arten. Sie eignet sich für Auenbereiche mit Wiesennutzung, an Gewässerrandstreifen (Ufermischung) angrenzende Flächen oder in feuchten Senken und Gartenbereichen. Das Mähgut eignet sich ab dem 2. Schnitt als Tierfutter (Heu, Öhmd, Silage).

Charakteristik:

  • 30% Blumen + 70% Gräser
  • 100% Blumen - Variante (ohne Gräser)
  • mehrjährig
  • feuchter Standort (Typ: Grünlandstandort)
  • Höhe vor erstem Schnitt: bis 100 cm
  • Zwei- bis dreimalige Mahd / Jahr

Shop: 30% Wildblumen + 70% Wildgräser / 100% Wildblumen

Feuchtwiese

  • Ansaatstärke 30% Blumen + 70% Gräser: 2 g/m² (20 kg/ha)
  • Ansaatstärke 100% Blumen (Neuansaat): 1,5 g/m² (15 kg/ha)
  • Umbruchlose Ansaat 100% Blumen (Altbestand): 1 g/m² (10kg/ha)

Andere Mengen für individuelle Flächengrößen sind möglich, bitte separat per Bestellvordruck bestellen / anfragen.

 

Mindestmenge: Kleinpackung (10m²)

 

Mindestbestellwert: 25,00 €

 

Varianten:

7,90 €

395,00 € / kg
  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit

Bei Bedarf gleich mitbestellen...

Schnellbegrüner Aussaatschutz

Leindotter, Buchweizen, Gartenkresse, Roggentrespe

 

Im Herbst oder bei gräserbetonten Mischungen: Roggentrespe

0,65 €

6,50 € / kg
  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit

Füllstoff Aussaathilfe

Maisspindelgranulat:

Gärten, Siedlungsräume

Maisschrot: Landwirtschaft

 

0,60 €

6,00 € / kg
  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit

Pflegeschnitt:  Aussaaten mit Schnellbegrüner müssen ca. 8-10 Wochen nach der Aussaat auf 5 cm Höhe abgemäht werden.  Für Säume deshalb  nicht geeignet.

 

Bitte beachten:

  • Ansaatstärke: 2 g/m² (20 kg/ha)
  • Bitte 1kg bestellen, wir berechnen die passende Menge für Ihre Flächengröße
  • Separate Verpackung, bitte dem Wildpflanzensaatgut vor Ort beimischen

Vorteile:

  • bei ungünstigen Standort- und Aussaatbedin-gungen wie starke Sonneneinstrahlung, Erosions-gefahr, Kahlfröste, Vogelfraß
  • Schnellbegrüner verbessern durch ihr rasches Wachstum das Kleinklima für die eigentliche Wiesenmischung in Bodennähe
  • Besonders geeignet für große Flächen, die im Ansaatjahr nicht bewässert werden können (z.B. in der freien Landschaft)

Wildblumenmischungen werden oft in geringen Ansaat-stärken von 2-6g/m² ausgebracht. Die Aussat gelingt leichter und gleichmäßiger, wenn Sie das Saatgut mit trockenem Sand, Sägemehl oder Maisspindelgranulat / Maisschrot mischen.

 

Bitte beachten:

  • Der Füllstoff wird separat verpackt, bitte dem Saatgut vor Ort beimischen.
  • bei größeren Füllstoffmengen erhöhen sich Paketgewicht und Versandkosten.
  • Hochmischen auf 10 g/m² (100 kg/ha) - wir berechnen die Menge
  • Hochmischen auf 20 g/m² (200 kg/ha) bei gräserbetonten Wildblumenmischungen

Vorteile:

  • Aussaathilfsmittel: leichtere, gleichmäßigere Aussaat (manuell und maschinell)
  • staubfrei, rieselfähig
  • gentechnikfrei
  • gute Durchmischung mit Wildpflanzensaatgut
  • verhindert Verstopfung von Sämaschinen und Rasenbaumaschinen (Maisschrot)
  • mehlkörperfrei, wird ungern von Wildtieren gefressen (Maisspindelgranulat)

Rezepturen / Artenlisten

Download
Feuchtwiese (30% + 70%) UG 11
6_Feuchtwiese_30_70_UG_11_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 855.1 KB
Download
Feuchtwiese (100%) UG 11
6_Feuchtwiese_100_UG_11_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 851.4 KB