Verkehrsinselmischung

Siedlungsräume

Überwiegend Ursprungsgebiet 11, kann Arten aus benachbarten UGs enthalten

Standardmischung Rieger-Hofmann GmbH

Niedrige, artenreiche, pflegeextensive Mischung für Magerflächen

Niederwüchsige, optisch ansprechende und lang blühende Mischung für begrenzte, direkt dem Verkehr ausgesetzte Flächen im öffentlichen Grün.

Charakteristik:

  • 50% Wildblumen + 50% Wildgräser
  • mehrjährig
  • für magere Standorte, z.B. Kalksplitt
  • 1cm gütegesicherten Grünkompost oberflächennah einarbeiten
  • Höhe: 60-80 cm
  • Optimale Ausaatzeiten: Spätsommer oder zeitiges Frühjahr. Bei abweichenden Aussaatterminen bewässern oder mulchen (0,5 kg Heu/m², bzw. 2 kg Grasschnitt/m²)
  • Eine Mahd /Jahr im Herbst bis zeitigen Frühjahr

Shop: 50% Wildblumen + 50% Wildgräser

Verkehrsinselmischung

  • Ansaatstärke 50% Blumen + 50% Gräser: 4 g/m² (40 kg/ha)

Andere Mengen für individuelle Flächengrößen sind möglich, bitte separat per Bestellvordruck bestellen / anfragen.

 

Mindestmenge: Kleinpackung (10m²)

Mindestbestellwert: 25,00 €

 

7,90 €

395,00 € / kg
  • verfügbar
  • 3-7 Tage Lieferzeit

Bei Bedarf gleich mitbestellen...

Schnellbegrüner Roggentrespe

Im Herbst oder bei gräserbetonten Mischungen: Roggentrespe

 

 

 

4,50 €

4,50 € / kg
  • verfügbar
  • 3-7 Tage Lieferzeit

Füllstoff Aussaathilfe

Maisspindelgranulat:

Gärten, Siedlungsräume

Maisschrot: Landwirtschaft

 

0,60 €

6,00 € / kg
  • verfügbar
  • 3-7 Tage Lieferzeit

Pflegeschnitt:  Aussaaten mit Schnellbegrüner müssen ca. 8-10 Wochen nach der Aussaat auf 5 cm Höhe abgemäht werden.  Für Säume deshalb  nicht geeignet.

 

Bitte beachten:

  • Ansaatstärke: 2 g/m² (20 kg/ha)
  • Bitte 1kg bestellen, wir berechnen die passende Menge für Ihre Flächengröße
  • Separate Verpackung, bitte dem Wildpflanzensaatgut vor Ort beimischen

Vorteile:

  • bei ungünstigen Standort- und Aussaatbedin-gungen wie starke Sonneneinstrahlung, Erosions-gefahr, Kahlfröste, Vogelfraß
  • Schnellbegrüner verbessern durch ihr rasches Wachstum das Kleinklima für die eigentliche Wiesenmischung in Bodennähe
  • Besonders geeignet für große Flächen, die im Ansaatjahr nicht bewässert werden können (z.B. in der freien Landschaft)

Wildblumenmischungen werden oft in geringen Ansaat-stärken von 2-6g/m² ausgebracht. Die Aussat gelingt leichter und gleichmäßiger, wenn Sie das Saatgut mit trockenem Sand, Sägemehl oder Maisspindelgranulat / Maisschrot mischen.

 

Bitte beachten:

  • Der Füllstoff wird separat verpackt, bitte dem Saatgut vor Ort beimischen.
  • bei größeren Füllstoffmengen erhöhen sich Paketgewicht und Versandkosten.
  • Hochmischen auf 10 g/m² (100 kg/ha) - wir berechnen die Menge
  • Hochmischen auf 20 g/m² (200 kg/ha) bei gräserbetonten Wildblumenmischungen

Vorteile:

  • Aussaathilfsmittel: leichtere, gleichmäßigere Aussaat (manuell und maschinell)
  • staubfrei, rieselfähig
  • gentechnikfrei
  • gute Durchmischung mit Wildpflanzensaatgut
  • verhindert Verstopfung von Sämaschinen und Rasenbaumaschinen (Maisschrot)
  • mehlkörperfrei, wird ungern von Wildtieren gefressen (Maisspindelgranulat)

Rezepturen / Artenlisten

Download
Verkehrsinselmischung (50% Wildblumen + 50% Wildgräser)
14_Verkehrsinselmischung_50_50_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 232.2 KB