Garchinger Heide

1942 wurde die nur 27 ha große Garchinger Heide zum Naturschutzgebiet erklärt. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Artenvielfalt ist sie von überregionaler Bedeutung. Mit über 200 Pflanzenarten, von denen ca. 40 auf der Roten Liste gefährdeter Arten stehen, sowie einer Vielzahl seltener Tierarten gehört die Garchinger Heide zu den vom Aussterben bedrohten Lebensgemeinschaften.

 

Der Heideflächenverein erarbeitete in Abstimmung mit den Fachbehörden einen Pflege- und Entwicklungsplan für die Garchinger Heide und setzt die erforderlichen Maßnahmen um.

 

Alle Motive wurden von den Besucherwegen aus fotografiert!

Aktuelles

2014 und 2015 produzierten wir für den Naturgarten e.V.  fünf Naturgartenfilme, die alle online sind.

 

Retter der Wildblumen - ein schöner Film vom SWR über den Anbau von Wildblumen bei Rieger-Hofmann

Naturgarten e.V. -

Ein Netzwerk fürs Leben! 

Seit 1999 unterstütze ich die Ziele des Naturgarten e.V.