Meine privaten Naturgärten

Ein Beitrag zum Schutz der Artenvielfalt ist nicht nur auf beruflicher Ebene, in freier Landschaft oder in Naturschutzorganisationen möglich, sondern auch im eigenen Umfeld und im Siedlungsraum. Wie mit einfachen Mitteln, geringen Kosten, ohne Zeitdruck und dafür mit grenzenloser Begeisterung zwei konventionelle Privatgärten in den Lebensraum Naturgarten umgestaltet wurden, erfahren Sie in diesen Porträts.

 

Naturnahe Gärten sind keine schnelllebige Modeerscheinung oder ungepflegte Wildnisgärten, sondern gestaltete Gärten mit langlebigen Pflanzengesellschaften und umweltfreundlichen Materialien. Jeder kann einen vorhandenen Garten umgestalten oder einen neuen Naturgarten anlegen. Die Liebe zur Natur, ein paar Wildpflanzen- und Gartentipps, geeignete Bezugsquellen und Gartenbeispiele, der Verzicht auf Pflanzenschutzmittel, Offenheit für Neues und die Freude am Gärtnern reichen aus, um naturnahe Gartenräume in Eigenleistung anzulegen. Der persönliche Einsatz für den Naturschutz hängt immer auch von den Möglichkeiten ab, mit der Natur in Kontakt zu treten.

 

Mit diesen Porträts und einer Auswahl aus mehreren tausend Fotos möchte ich Sie auf eine kleine Naturgartenreise mitnehmen.

 

Lassen Sie sich inspirieren (Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt) 

Bitte anklicken, um mehr zu lesen...

NaturgArtenvielfalt & Wildblumen

Kerstin Lüchow

06296.9296711

naturgartenvielfalt@web.de

 

Öffungszeiten:

Dienstags-donnerstags 9-13 Uhr

Oder per AB/Email, ich rufe/schreibe gern zurück

 

Leistungen:

Bestellmöglichkeit Buch:

Die Insektenwiese (Ernst Rieger)

Jetzt wird`s bunt. In 5 Schritten v. Rasen zur Wildblumenwiese

Hinweis:

Freie Landschaft - weiter lesen...

Die Annahme von Bestellungen für Lieferungen ab dem 1.03.2020 erfolgt von mir nur unter dem Vorbehalt der rechtlichen Zu-lässigkeit des Inverkehrbringens gemäß ErMiV.

Die Verantwortung für die Ausbringung von Saatgut in freier Landschaft liegt ab 1. März 2020 beim Anwender. Enthält eine Mischung für die freie Landschaft Arten, die nicht aus dem Vorkommensgebiet, sondern beispielsweise aus benachbarten Ursprungsgebieten stammen, ist dafür nach §40 BNatSchG eine Ausnahmegenehmigung bei den Naturschutzbehörden einzuholen (BNatSchG §40 (1-4).

 

Siedlungsräume sowie Land- und Forstwirtschaft

Hier dürfen alle Mischungen dieses Shops ausgesät werden, egal aus welchem Ursprungsgebiet sie stammen. Es gelten keine gesetzlichen Vorschriften.
Dieser Wildblumen-Shop bietet Mischungen aus Wildblumen, Wildgräsern und Leguminosen des Ursprungsgebietes (UG)11 an, sofern gekennzeichnet.